. - Castilentiverein e.V. Bad Grönenbach

Verein "Freunde der Partnerschaft" Bad Grönenbach - Castilenti e.V.
"Amici del Gemellaggio" Bad Grönenbach - Castilenti e.V.
____________________________________________________
Bad Grönenbach
Castilenti
Direkt zum Seiteninhalt

.

Niederschrift über die Jahreshauptversammlung 2022
Die Jahreshauptversammlung 2022 fand am 05. Mai 2022 im Gasthof "Zur Post" in Bad Grönenbach statt. Sie begann um 19.30 Uhr und wurde von 20 Vereinsmitgliedern besucht.
Frau Schieber begrüßt alle anwesenden Personen herzlich, besonders Herrn Bürgermeister Kerler und die Vorstandschaft. Sie freut sich über alle anwesenden Vereinsmitglieder. Zu Beginn bezieht sie sich auf die bereits angekündigte Umbesetzung der Vorstandschaft. Frau Schieber möchte nach insgesamt 20 Jahren aus gesundheitlichen Gründen vom Amt der ersten Vorsitzenden zurücktreten. Sie möchte jedoch weiterhin dem Vorstand als Beisitzerin treu bleiben. Sie fügt hinzu, das Herr Wolfgang Dorn sich bereit erklärt hat, das Amt des ersten Vorsitzenden zu übernehmen. Für das Amt des zweiten Vorsitzenden habe sich Herr Maximilian Thanner ausgesprochen. Weiter erwähnt sie, dass am 27. August 2022 das Weinfest auf dem Marktplatz von Bad Grönenbach geplant wird. Frau Sigrid Dörffeldt habe bereits mit Personen aus Castilenti telefoniert und es wollen einige zu diesem Ereignis kommen.

Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung erstattet Herr Maximilian Thanner Bericht über die Teilnahme an der Preisausschreibung des "deutsch-italienischen Preises für kommunale Partnerschaften". Am 12. Oktober 2021 hat Bundespräsident Herr Frank-Walter Steinmeier und sein italienischer Amtskollege, Staatspräsident Sergio  Mattarella in Berlin zum ersten Mal den "Preis der Präsidenten für die kommunale Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Italien" überreicht.
Im März 2021 wurden die deutschen und italienischen Kommunen aufgerufen sich zu bewerben. Der Preis war mit insgesamt 200.000 Euro dotiert und wird auf vier Gemeinden aufgeteilt. Die Gemeinde Bad Grönenbach hat sich mit der Gemeinde Castilenti auf den Bau einer Kneippanlage in Castilenti geeinigt. Sebastian Kneipp hat 2 Jahre in Bad Grönenbach gewirkt und gelebt und den Ort geprägt. Passend zum 200-jährigen Jubiläum von Sebastian Kneipp wollte unser Verein die Lehre des Sebastian Kneipops nach Italien bringen. Voraussetzungen für den Bau einer Kneippanlage waren bereits gegeben. In Castilenti gibt es eine geeignete Quelle. Bis zum 31.05.2021 musste eine umfangreiche Bewerbung abgegeben werden. Der Inhalt der Bewerbung war die Beschreibung des Projektes, ein Finanz- und ein Zeitplan. Insgesamt haben sich 70 Partnerschaften beworben, also 140 Städte. Im Hebst 2021 wurden die Gewinner des Projektes bekannt gegeben. Leider zählte unser Projekt nicht zu den Gewinnern. Der Preis ging an fünf deutsche und italienische Kommunen: Bari und Hamm, Bergamo und Ludwigsburg. San Michele di Ganzari und Giengen an der Brenz, Bastia Umbra und Höchberg, Fivizzano und Steinhagen.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben keine weiteren Aktivitäten in 2021 stattgefunden.

Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung erstattet Frau Sigrid Dörrfeldt den Kassenbericht des Kassenjahres 2021 und kann bei ihr eingesehen werden.

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Herr Bürgermeister Kerler. Er dankt der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit im Verein und hofft für das Weinfest im August ein zahlreiches Kommen der Italiener. Anschließend hat er über die Entlastung abstimmen lassen. Die Entlastung wurde unter Enthaltung des jeweiligen Vorstandsmitgliedes einstimmig ausgesprochen.

Turnusgemäß stehen die Neuwahlen erst im Jahr 2023 wieder an. Aufgrund des Wunsches von Frau Hanni Schieber den ersten Vorsitz aus gesundheitlichen Gründen abzugeben, wurde eine Umbesetzung der Vorstandschaft vorgenommen. Herr Bürgermeister Kerler übernahm die Wahlleitung der Umbesetzung. Die folgendes Ergebnis brachte:
1. Vorsitzender
Vorgeschlagen wurde Herr Wolfgang Dorn. Bisher war Herr Dorn 2. Vorsitzender. Weitere Vorschläge wurden nicht vorgebracht. Die Versammlung wählte einstimmig unter einer Enthaltung Herrn Wolfgang Dorn zum 1. Vorsitzenden. Herr Dorn bedankte sich für das Vertrauen und nahm die Wahl an.
2. Vorsitzender
Vorgeschlagen wurde Herr Maximilian Thanner für das Amt des 2. Vorsitzenden. Bisher war Herr Thanner Beisitzer. Weitere Vorschläge wurden nicht vorgebracht. Die Versammlung wählte einstimmig unter einer Enthaltung Herrn Maximilian Thanner als 2. Vorsitzenden. Herr Thanner bedankte sich für das Vetrauen und nahm die Wahl an.
Beisitzer
Vorgeschlagen wurde Frau Hanni Schieber den Beisitz von Herrn Maximilian Thanner zu übernehmen. Weitere Vorschläge wurden nicht vorgebracht. Die Versammlung wählte einstimmig bei einer Enthaltung Frau Hanni Schieber zur Beisitzerin. Frau Schieber bedankte sich für das Vertrauen und nahm die Wahl an.

Herr Dorn erwähnt, dass er das Amt nach ausdrücklicher Bitte von Frau Schieber angenommen habe. Weiter sagt er, dass er sehr motiviert sei, das Amt zu übernehmen, da er mit Überzeugung Europäer sei. Gerade in der aktuellen Zeit sei es wichtig die Partnerschaften mit anderen Europäischen Ländern zu leben. Deshalb sollten wir mit vollem Herzen und Umfang die Partnerschaft mit Castilenti leben.
Als erste Amtshandlung bedankt er sich bei Frau Hanni Schieber und ernennt diese mit Zustimmung der Versammlung zum Ehrenmitglied. Er dank Frau Schieber für ihre lange Zeit als erste Vorsitzende. Frau Schieber hat sich zwei Mal bereit erklärt den ersten Vorsitz zu übernehmen, von 1996 - 2001 und von 2007 bis heute. Frau Schieber ist immer mit viel Engagement, großer Motivation und Herzblut dabei. Nicht nur sprachlich ist sie ein wichtiges Bindeglied zwischen Castilenti und Bad Grönenbach, auch organisatorisch leistet sie sehr viel. Herr Dorn bedankt sich herzlich und hofft, dass Frau Schieber noch lange dabei ist und den Verein unterstützt. Er wünscht ihr alles Gute. Im Anschluss wird Frau Schieber als Ehrenmitglied ernannt. Frau Schieber wurde von Bürgermeister Kerler, Herrn Wolfgang Dorn und Herrn Maximilian Thanner die Ehrenurkunde überreicht.

Im Weiteren überreicht Herr Kerler Frau Schieber ein Geschenk von der Gemeinde für ihre lange Tätigkeit und erwähnt, dass der Verein im Jahr 2007 kurz vor dem Zusammenbruch stand und Frau Schieber dann mit vollem Engagement denn Verein gerettet habe. Er bedankte sich herzlich für ihren Einsatz und ihre lange Tätigkeit und wünscht ihr alles Gute.

Herr Wolfgang Dorn erwähnt, die wichtigste Aufgabe ist nun sich zunächst sich auf das Weinfest zu konzentrieren. Hier gibt es viele Dinge die organisiert und viele Aufgaben die verteilt werden müssen. Als nächstes müssen die Italiener eingeladen werden. Es muss festgelegt werden von wann bis wann die Italiener kommen möchten, um dann das Programm zu planen. Deshalb müssen so schnell wie möglich die Einladungen versendet werden. Vorerst müsse aber geklärt werden, ob der Termin des Weinfestes am 27.08.2022 von der italienische Seite machbar ist. Am 28.08. findet in Castilenti in der Regel das Fest "Santa Vittoria" statt. Bis zur nächsten Sitzung, die zeitnah stattfinden wird, soll das Thema mit den Italienern geklärt werden.

Um 20:45 Uhr wird die Jahreshauptversammlung 2022 beendet.
Zurück zum Seiteninhalt